AFTERWORK
Stress im Berufsalltag

Ein aktuelles Thema, das nicht nur die Kundschaft betrifft, sondern wahrscheinlich häufig auch Sie persönlich bei Ihrer täglichen Arbeit. Wir freuen uns sehr, Ihnen daher wiederum eine interdisziplinäre Fortbildungsveranstaltung zu einem aktuellen Thema offerieren zu können, wo es für einmal nicht nur um Ihre Kundschaft gehen soll.

Für Ihren Beratungsalltag

Unsere Medical Trainerin vermittelt Ihnen praxisrelevantes Wissen für die umfassende Beratung Ihrer Kundschaft mit Stresssymptomen, das Sie gleich am nächsten Tag in Ihren Berufsalltag integrieren können.

Für Ihren persönlichen Berufsalltag

Lassen Sie sich von unserem Experten (Herr Dr. phil. Jörg Herdt, Psychotherapeut) mit Hilfe von praktischen Anwendungen in die Praxis der Achtsamkeit einführen und erfahren Sie, wie einfach diese in Ihrem persönlichen Arbeitsalltag anzuwenden sind.

Programm

18.45 – 19.30 Uhr, Eintreffen – Imbiss

19.30 – 21.00 Uhr, Referate und Diskussion

Im Anschluss an diesen Abend können Sie

  •  abschätzen, wann ein Kunde/eine Kundin mit Stresssymptomen eine ärztliche Abklärung benötigt
  •  eine umfassende Versorgung für Kunden/innen mit Stresssymptomen zusammenstellen
  • die Wichtigkeit der Selbstfürsorge als Massnahme der Stressprävention beschreiben
  • die Prinzipien der Achtsamkeit für den Umgang mit Stress in Ihrem Arbeitsalltag nutzen

Anmeldung:

klicken Sie auf den Standort

Deutsch

17. November

Livestream

Francais

15. November

Crissier

Die Veranstaltung ist ein FPH – und SDV akkreditierter Kurs.

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten

Achtung: Sie verlassen verfora.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der VERFORA AG und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.