Kopf- Rücken- & Zahnschmerzen

Schmerzen – unangenehm, aber sinnvoll?

Dumpf, brennend oder anfallsartig – Schmerzen können sich sehr unterschiedlich anfühlen. So unangenehm sie auch sind, nehmen sie dennoch eine wichtige Aufgabe im Körper wahr.

Warnfunktion Schmerz

Schmerzen können viele Formen und Auslöser haben. Meist sind sie eine Begleiterscheinung von Krankheiten und Verletzungen. In der Medizin wird Schmerz als ein unangenehmes Sinnes- und Gefühlserlebnis definiert. So unangenehm sie auch sind, sie stellen eine unverzichtbare Warnfunktion dar. Wer etwa eine heisse Herdplatte berührt, zieht diese aufgrund der Schmerzen schnell zurück um grössere Verletzungen zu vermeiden.

Verschiedene Schmerzarten

Rücken- oder Kreuzschmerzen gehören in der Schweiz zu den häufigsten körperlichen Beschwerden. Auch Kopf-, Bauch-, Rücken- oder Unterleibschmerzen bei Frauen sind häufige Schmerzformen. Rund 1.5 Millionen Menschen, also jede sechste in der Schweiz lebende Person, leidet sogar unter chronischen Schmerzen, die anhalten oder wiederkehrend sind. Doch es gibt noch weitere Arten von Schmerz, wie etwa den:

  • Nozizeptor-Schmerz: Hier liegt eine Gewebsschädigung vor (Quetschung, Verbrennung, Entzündung, Tumor oder Koliken)
  • Reflektorischen Schmerz: Entsteht meist durch eine Fehlhaltung (Rückenschmerzen, Migräne)
  • Psychosomatischen Schmerz: Diese Form wird meist durch eine seelische Belastung ausgelöst, dass sich auf den Körper legt (Kopfschmerzen)
  • Viszeralen Schmerz: Kommt von den inneren Organen und ist meist schlecht zu lokalisieren. (Brustschmerzen bei einem Herzinfarkt)

Was hilft

Schmerzen werden individuell wahrgenommen. Bei der Diagnose helfen daher sogenannte Schmerzfragebogen oder Schmerzskalen. Es gibt zwei Arten, diese zu behandeln: dort wo sie entstehen oder bei ihrer Weiterleitung und Verarbeitung. Oft helfen dabei Schmerzmittel, sogenannte Analgetika. Sie helfen vor allem dabei, dass der Schmerz nicht mehr aushaltbar ist. Oft werden sie in Kombination mit Physiotherapie oder einer Entspannungs- und Verhaltenstherapie eingesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Algifor Dolo Duo

Starkes Duo gegen Schmerzen

Neu!

Algifor Dolo forte

Lindert Schmerzen und Fieber

Algifor Liquid caps 400

Lindert Kopfschmerzen, Ibuprofen in flüssiger Form

Algifor-L Filmtabletten und Granulat

Lindert Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen

Kafa plus Koffein

Schmerzmittel mit verstärkter Schmerzlinderung dank Koffein

Carmol Tropfen – flüssige „Alleskönner“

Mit Pflanzenkraft gegen Alltagsbeschwerden

JHP Rödler Japanisches Heilpflanzenöl

Mit der Kraft Japanischer Minze

Perskindol

Fördert, unterstützt, inspiriert die physische Aktivität

Alles zum Thema Kopf- Rücken- & Zahnschmerzen

Kopfschmerzen – und der Schädel brummt

Es gibt mehr als 200 verschiedene Arten von Kopfschmerzen. Sie sind nach den Rückenschmerzen die zweithäufigste Schmerzform. Lesen Sie hier, was hilft.

Mehr erfahren

Was Sie gegen Schmerzen tun können

Von Gelenk-, Menstruations-, Rücken- oder Kopfschmerzen bis hin zu Fieber – wohl jeder Mensch leidet mindestens einmal in seinem Leben unter derartigen Symptomen. Doch was können Sie noch tun? Wir klären Sie hier auf!

Mehr erfahren

Rückenschmerzen: Ein vielseitiger Schmerz

Fast jeder leidet in seinem Leben einmal unter Rückenschmerzen. Sie gelten als Volksleiden der modernen Zivilisation. Lesen Sie hier Wissenswertes zu Ursachen und Behandlung.

Mehr erfahren

Weitere Gesundheitswelten, die Sie interessieren könnten.

Sommerzeit

Gesundheitsprobleme im Homeoffice

Heuschnupfen

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

produkte-gesundheit

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

zusammenarbeit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten