Arzneimittel

Contra-Schmerz plus

Kopf-, Zahn-, Rücken- oder Gelenk- und Bänderschmerzen? Contra-Schmerz plus mit Acetylsalicylsäure und Coffein geht gegen den Schmerz vor und ist im praktischen Röhrli erhältlich.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Contra-Schmerz plus – gut gewappnet bei Schmerzen

Akute Schmerzen wie Kopf-, Zahn-, Rücken- oder Gelenk- und Bänderschmerzen empfinden wohl die meisten als ziemliche Qual. Das Wohlbefinden leidet und alltägliche Dinge fallen schwer. Contra-Schmerz plus lindert Ihre Schmerzen und verhilft Ihnen wieder zu einem unbeschwerteren Alltag. Die Kombination aus Acetylsalicylsäure plus Coffein packt den Schmerz direkt –  Acetylsalicylsäure wirkt schmerzlindernd. Coffein verstärkt die schmerzlindernde Wirkung. Auch bei Fieber und Entzündungen ist Contra-Schmerz plus ein bewährter Partner an Ihrer Seite!

Wann hilft Contra-Schmerz plus?

Bei leichten bis mässig starken akuten Schmerzen

Wirkt z.B. bei: Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Rückenschmerzen, Gelenk- und Bänderschmerzen

Bei Fieber

Wirkt fiebersenkend und entzündungshemmend, z.B. bei Erkältungskrankheiten mit Fieber und/oder Schmerzen

Auf einen Blick

Vielseitig bei akuten Schmerzen

Hilft bei vielen Schmerzarten, z.B. Kopf-, Rücken-, Zahn- sowie Gelenk- und Bänderschmerzen

Mit Coffein als „Plus“

Coffein verstärkt die schmerzlindernde Wirkung von Acetylsalicylsäure

Starkes Team gegen den Schmerz

Enthält Acetylsalicylsäure (ASS) in Kombination mit Coffein

Bewährter Wirkstoff

Acetylsalicylsäure besitzt eine lange Tradition als schmerzlindernder Wirkstoff

Auch bei Erkältungskrankheiten

Wirkt fiebersenkend und entzündungshemmend, etwa bei Fieber und/oder Schmerzen bei einer Erkältung

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

Welche Wirkstoffe sind in Contra-Schmerz plus enthalten?

1 Tablette Contra-Schmerz plus enthält:

  • Acetylsalicylsäure (ASS, 500 mg)
  • Coffein (50 mg)
Wie nehme ich Contra-Schmerz plus Tabletten ein und in welcher Dosierung?
  • Erwachsene und Jugendliche ab 18 Jahren: 1 bis 2 Tabletten, alle 4 bis 8 Stunden.
  • Die maximale Tagesdosis von 6 Tabletten dürfen Sie nicht überschreiten (entspricht 3 g Acetylsalicylsäure).
  • Nehmen Sie das Schmerzmittel mit viel Flüssigkeit (z.B. Wasser) möglichst nach einer Mahlzeit

Allgemein gilt: Überschreiten Sie die in der Packungsbeilage angegebene oder ärztliche verschriebene Dosierung nicht.

Wie lange kann ich Contra-Schmerz plus anwenden?
  • Nehmen Sie die Tabletten nicht länger als 5 Tage oder bei Fieber länger als 3 Tage ein.

Grundsätzlich gilt:

  • Wenden Sie Schmerzmittel nicht regelmässig über einen längeren Zeitraum an.
  • Länger anhaltende Schmerzen sollten Sie immer ärztlich abklären lassen.
Was muss ich sonst noch bei der Einnahme von Contra-Schmerz plus beachten?
  • Bei Kopfschmerzen: Die längere Einnahme von Schmerzmitteln kann dazu beitragen, dass Kopfschmerzen weiter bestehen bleiben (medikamenteninduzierter Kopfschmerz).
  • Vermeiden Sie während der Einnahme von Contra-Schmerz plus einen übermässigen Konsum von Coffein in Form von Kaffee, Tee und koffeinhaltigen Dosengetränken.
Wo erhalte ich Contra-Schmerz plus und in welchen Packungsgrössen?

Die Schmerztabletten erhalten Sie rezeptfrei in der Apotheke oder Drogerie. Im Online-Fachhandel ist es nur mit Rezept erhältlich. Eine Packung enthält 10 Tabletten.

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Weitere Produkte Alle anzeigen

JHP Rödler Japanisches Heilpflanzenöl

Mit der Kraft Japanischer Minze

Kafa plus Koffein

Schmerzmittel mit verstärkter Schmerzlinderung dank Koffein

Algifor Liquid caps 400

Lindert Kopfschmerzen, Ibuprofen in flüssiger Form

Contra-Schmerz IL 400

Effektive Schmerzlinderung

Algifor-L Filmtabletten und Granulat

Lindert Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten

Achtung: Sie verlassen verfora.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der VERFORA AG und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.