Oxyplastin

Gerötete Haut und Wundsein am Baby-Po – die Windeldermatitis kennen viele Eltern. Oxyplastin Wundpaste fördert die Wundheilung und schützt gleichzeitig die Haut Ihres Babys!

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Oxyplastin –  schützt und behandelt wunde Baby-Haut

Selbst wenn die Windel noch so saugfähig ist – die Nässe greift die Haut am Baby-Po an. Gerötete, wunde und entzündete Haut ist typisch für die Windeldermatitis – kaum ein Baby ist davor gefeit. Oxyplastin Wundpaste behandelt betroffene Hautstellen und fördert die Wundheilung. Gleichzeitig schützt und pflegt sie empfindliche Baby-Haut und beugt Rötungen und Wundsein vor. So sind Hautprobleme bei Ihrem Baby in guten Händen.

Auf einen Blick

Schützt, pflegt, beugt vor

Guter Nässeschutz, sanfte Hautpflege am Baby-Po - beugt Windeldermatitis bei Ihrem Baby vor

„Repariert“ strapazierte Baby-Haut

Behandelt Hautrötungen und Wundsein mit bewährtem Zinkoxid

Beschleunigt die Wundheilung

Fördert die Regeneration des Gewebes und beschleunigt die Wundheilung – die Windeldermatitis heilt gut ab

Leicht aufzutragen

Wundpaste, die sich leicht auf die Haut aufbringen lässt

Haftet gut

Unterstützt die wundheilenden und hautschützenden Eigenschaften

Täglich anwendbar

Gut verträgliche Wundpaste, die schonend zur empfindlichen Haut Ihres Babys ist

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

Welche Inhaltstoffe sind in Oxyplastin enthalten?

Die Wundpaste enthält:

  • Zinkoxid als Wirkstoff
  • Wollfett
  • Aromastoffe
  • zusätzliche Hilfsstoffe
Wie und wie oft wende ich Oxyplastin an?
  • Zur Behandlung der Windeldermatitis: Tragen Sie die Wundpaste – je nach Bedarf – ein- bis mehrmals täglich auf die betroffenen Hautstellen auf.
  • Zur Vorbeugung der Windeldermatitis: Tragen Sie täglich eine dünne Schicht Oxyplastin auf die Haut Ihres Babys im Windelbereich auf. Die Haut ist gut vor der Nässe der Windeln geschützt – und damit auch vor Rötungen und dem Wundsein.
Was muss ich bei der Anwendung beachten?

Besprechen Sie sich vor der Anwendung der Wundpaste mit dem Kinderarzt oder der Kinderärztin. Verwenden Sie Oxyplastin laut der ärztlichen Empfehlung.

Wo und in welchen Packungsgrössen erhalte ich Oxyplastin?

Die Wundpaste ist exklusiv in der Apotheke, Drogerie oder im Online-Fachhandel erhältlich. Es gibt Tuben zu 75 g und 120 g.

Eignet sich Oxyplastin in der Schwangerschaft und Stillzeit?

Aufgrund  der  bisherigen  Erfahrungen  ist  bei  bestimmungsgemässer  Anwendung  kein  Risiko  für  das  Kind  bekannt.  Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder  das Fachpersonal in der Arztpraxis, Apotheke oder Drogerie um Rat fragen.

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Das könnte Sie auch interessieren

Pelsano Baby

Sanfte Pflege für zarte Baby-Haut

Mustela

Babypflege für alle Hauttypen

Deaftol

Lindert Schmerzen im Mund

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten

Achtung: Sie verlassen verfora.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der VERFORA AG und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.