Pulmofor

Trockener Reizhusten kann quälend sein. Pulmofor stillt den Reizhusten – als Sirup oder als Kapseln für den ganzen Tag.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Pulmofor stillt den Reizhusten

Trockener Reizhusten, etwa bei einer Erkältung, ist äusserst unangenehm – tagsüber und im Schlaf. Pulmofor stillt den Reizhusten effektive. Der Sirup wirkt schnell ab 15 Minuten und anhaltend über 6 Stunden. Pulmofor retard Kapseln besitzen dagegen eine Langzeitwirkung über den ganzen Tag – bis zu 12 Stunden. So kommen Sie besser durch den Alltag und schlafen entspannter.

Wann hilft Pulmofor?

Bei trockenem Reizhusten

Lindert Husten verschiedener Ursache, aber besonders trockenen Reizhusten

Gegen Hustenattacken

Der Wirkstoff Dextromethorphan wirkt auf das Hustenzentrum im Gehirn – dämpft den Hustenreiz zentral

Auf einen Blick

Lindert Reizhusten

Stoppt den trockenen, unangenehmen Reizhusten, etwa bei einer Erkältung

Als Sirup

Wirkt schnell ab 15 Minuten und anhaltend bis zu 6 Std – mehrmals täglich anwenden

Als Retard-Kapseln

Mit Langzeitwirkung über den ganzen Tag (12 Std), je eine Kapsel morgens und abends

Für die ganze Familie

Sirup für Kinder ab 1 Jahr, Kapseln für Kinder ab 12 Jahren, beide Produkte für Erwachsene geeignet.

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

Wann nehme ich Pulmofor Sirup am besten ein?

Empfehlenswert ist es, den Sirup vorzugsweise nach den Mahlzeiten anzuwenden. Die letzte Dosis nehmen Sie abends vor dem Schlafengehen ein. Zwischen zwei Einnahmen sollte ein Zeitabstand von mindestens 6 Stunden liegen.

Wie oft soll ich den Sirup anwenden?

Ratsam ist die tägliche Einnahme des Sirups 3-4-mal am Tag:
• Erwachsene und Kinder über 12 Jahren: 10 ml
• Kinder von 6 bis 12 Jahren: 5 ml
• Kinder von 1 bis 6 Jahren: 2,5 ml

Wie wende ich Pulmofor retard an?

Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren sollten morgens und abends jeweils 1 Kapsel mit etwas Flüssigkeit einnehmen – am besten mit Wasser.

Wie lange kann ich Pulmofor anwenden?

Wenn Ihr Husten nach sieben Behandlungstagen nicht aufgehört hat bzw. nicht stark gedämpft ist, muss der Arzt/die Ärztin die Behandlung neu überprüfen. Das Gleiche gilt, wenn sich der Husten verschlimmert hat.

Kann ich Pulmofor in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden?

Pulmofor Sirup und Pulmofor retard sollten Sie in der Schwangerschaft nur nach kritischer Abwägung von Nutzen und Risiko und nur unter ärztlicher Aufsicht anwenden. Von einer Anwendung in der Stillzeit wird abgeraten.

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Weitere Produkte Alle anzeigen

Vicks MediNait

Erkältungssirup für die Nacht

Demopectol Complete

Komplett natürlich gegen Husten

Neu!

Carmol Tropfen – flüssige „Alleskönner“

Mit Pflanzenkraft gegen Alltagsbeschwerden

Tussanil-N

Hustenstiller für Kinder

Demopectol Hustenlöser

Die pflanzlichen Hustenlöser

Demotussol

Stillt den Reizhusten

Demopectol Bronchialpastillen

Pflanzlicher Hustenlöser

Carmol Bonbons und Pastillen

Husten und Heiserkeit lindern – Atem erfrischen

Vicks VapoRub

Für einen ruhigen Schlaf

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten