Triofan Heuschnupfen

Juckende, gerötete Augen wegen einer lästigen Allergie? Das muss nicht sein! Triofan Heuschnupfen Augentropfen lindern die Beschwerden.

Dies ist ein Medizinprodukt.

Ectoin für den Zellschutz

Triofan Heuschnupfen Augentropfen enthalten 2% Prozent Ectoin. Dieses natürliche Molekül entstammt Mikroorganismen, die es als Schutz vor extremen Umweltbedingungen bilden. Es schont Zellen, stabilisiert deren Membran und lindert Entzündungen. Als Bestandteil der Augentropfen dient es als Barriere gegen Pollen und unterstützt die Regeneration der Bindehaut. Die Tropfen befeuchten und sorgen dafür, dass die Rötung nachlässt sowie die Pollen sich nicht mehr anheften können.

Wann helfen Triofan Heuschnupfen Augentropfen?

Bei allergischen Beschwerden der Augen

Mit Triofan Heuschnupfen Augentropfen gehören juckende Augen bald der Vergangenheit an. Als Fläschchen und Monodosen erhältlich.

Auf einen Blick

Gute Verträglichkeit

Die Augentropfen enthalten keine Konservierungsstoffe.

Reduzieren Rötungen

Triofan Heuschnupfen Augentropfen können Rötungen lindern.

Pollenbarriere

Durch die Anwendung fällt es reizenden Pollen schwerer, sich an die Bindehaut zu heften.

Auch in Monodosen erhältlich

Die kleinen, hygienischen Einzelverpackungen sind sehr praktisch für unterwegs. Für Zuhause gibt es das praktische Fläschchen.

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

Wann können Sie die Tropfen anwenden?

Betroffene einer Pollenallergie leiden meist unter tränenden, juckenden und geröteten Augen. Triofan Heuschnupfen Augentropfen verschaffen hier sanft und natürlich Abhilfe. Neben der Behandlung von Heuschnupfen empfehlen sich die Augentropfen auch zur Vorbeugung von Symptomen einer allergischen Bindehautentzündung.

Wie setzen Sie Triofan Heuschnupfen Augentropfen richtig ein?

Geben Sie zur Behandlung oder Vorbeugung mehrmals täglich ein bis zwei Tropfen der Triofan Heuschnupfen Augentropfen in jedes Auge. Diese Anwendung können Sie auch über einen längeren Zeitraum fortführen. Achten Sie auf bestmögliche Hygiene – eine Augentropfen-Flasche oder eine Monodose darf nur von einer Person verwendet werden.

Tragen Sie Kontaktlinsen?

Kein Problem, denn Sie können die Behandlung auch mit Ihren Linsen durchführen.

Welche Stoffe beinhalten die Augentropfen?

Ectoin, Natriumchlorid, Hydroxyethylzellulose (Viskositätsmittel), Wasser, Zitratpuffer

Wichtige Hinweise

Für Triofan Heuschnupfen Augentropfen sind bisher keine wiederholten oder bleibenden Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen mit anderen Augentropfen bekannt. Warten Sie jedoch mit der Anwendung eines anderen Medizinprodukts oder Arzneimittels am Auge mindestens 15 Minuten. Wenn Sie schwanger sind, informieren Sie sich vor der Anwendung bei Ihrem Arzt oder Apotheker. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Weitere Produkte Alle anzeigen

Triofan Heuschnupfen

Antiallergisches Nasenspray

Triofan Allergie

Hilfe bei Allergie – bereits nach 1 Std.

Adler Allergie

Stark bei Allergien!

Triomer Isotonisch

Isotonische Meerwasserlösung

Collypan Trockene Augen

Wirkstoffduo zur Langzeitanwendung

Collypan Irritierte Augen

Sofortige Hilfe bei gereizten Augen

Triomer Nasensalbe

Intensive Nasenpflege

Ihre Gesundheit Alle anzeigen

Auf Reisen mit Heuschnupfen in der Schweiz

Als Hauptsaison von Pollen gilt meist die Zeit von März bis Juli. Einige Tipps für Heuschnupfengeplagte, die dennoch gerne durch die Schweiz reisen.

Mehr erfahren

Pollenbelastungskarten für Europa

Rund 300 Messstationen in Europa und viele Erfahrungswerte aus den letzten Jahren liefern die Datenbasis für die europäischen Pollenbelastungskarten. Die folgenden ausgewählten Europakarten der Medizinischen Universität…

Mehr erfahren

Corona oder Heuschnupfen? Die unterschiedlichen Symptome

Wenn ein Mensch in den heutigen Corona-Zeiten niest, reagieren viele erschrocken und gehen sofort auf Abstand, weil sie an eine Coronainfektion denken. Wie lassen sich Heuschnupfen und die Infektionskrankheit Covid-19 unterscheiden?

Mehr erfahren

Die 7 wichtigsten allergenen Pflanzen

Steckbriefe zu den 7 wichtigsten allergenen Pflanzen: Blühzeit, Verbreitung, Allergenität und Kreuzreaktionen.

Mehr erfahren

Pollenkalender Schweiz

Wollen Sie wissen, welche Pollen fliegen? Der Pollenkalender gibt einen Überblick über die wichtigsten allergenen Pflanzen, die Flugzeit ihrer Pollen und ihr Allergiepotenzial. Über den Pollenflug…

Mehr erfahren

Heuschnupfen – das gehört in Ihre Reiseapotheke

Einige Tipps für Heuschnupfengeplagte, die auf Reisen gehen möchten. Nehmen Sie ausreichende Mengen an Medikamenten in den Urlaub mit. Sie sollten länger reichen als Ihr Urlaub dauert…

Mehr erfahren

Urlaub in Europa ohne Heuschnupfen

Einige Tipps für Heuschnupfengeplagte, die auf Reisen gehen möchten: Welche Pollen fliegen zu welcher Jahreszeit verstärkt in Europa? Eine Auswahl der wichtigsten Pollenbelastungskarten in Europa…

Mehr erfahren

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten