Arzneimittel

Triofan Hustenstiller

Reizhusten bei einer Erkältung ist sehr quälend. Er stört den Alltag und Schlaf massgeblich. Triofan Hustenstiller Sirup und Tropfen lindern den trockenen Husten.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Triofan Hustenstiller – hilft bei Reizhusten

Der Reizhusten bei einer Erkältung ist im Alltag quälend, anstrengend und teilweise schmerzhaft. Auch an einen erholsamen Schlaf ist bei den ständigen Hustenattacken nicht zu denken. Triofan Hustenstiller Sirup und Tropfen stillen Ihren trockenen Husten und lassen ihn abklingen. Schon für Kinder ab 2 Jahren – mit Orangengeschmack.

Wann hilft Triofan Hustenstiller?

Bei Reizhusten und Hustenreiz

Enthält den Wirkstoff Butamirat, der den trockenen Husten bei einer Erkältung stillt.

Bei Erkältungen

In der Anfangsphase einer Erkältung kommt es oft zu trockenem Reizhusten, der besonders quälend ist.

Auf einen Blick

Schon für Kinder ab 2 Jahren

Erhältlich als Sirup oder Tropfen – mit Orangenaroma

Stillt den Reizhusten

Durch den Wirkstoff Butamirat verringert sich der Hustenreiz.

Gut verträglich

Butamirat ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Antitussiva, der gut verträglich ist.

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

Wie wende ich Triofan Hustenstiller Sirup an?

Nehmen Sie den Sirup möglichst vor den Mahlzeiten ein, die letzte Dosis (Messbecher ist beigefügt) vor dem Schlafengehen:
• Kleinkinder 2–6 J: 3x tgl. 5 ml
• Kinder 6–12 J: 3x tgl. 10 ml
• Jugendliche ab 12 J: 3x tgl. 15 ml
• Erwachsene: 4x tgl. 15 ml

Wie wende ich Triofan Hustenstiller Tropfen an?

Verdünnen Sie die Tropfen mit Wasser und nehmen Sie diese möglichst vor den Mahlzeiten ein, die letzte Dosis vor dem Schlafengehen.
• Kinder 2–6 J: 3 x tägl. 10 Tropfen
• Kinder 6–12 J: 3 x tägl. 20 Tropfen
• Jugendliche ab 12 J: 3 x tägl. 30 Tropfen.
• Erwachsene: 4 x tägl. 30 Tropfen

Darf ich Triofan Hustenstiller in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden?

Während der Schwangerschaft und Stillzeit dürfen Sie Triofan Hustenstiller Sirup und Tropfen nur auf ärztlichen Rat anwenden.

Wann sollte ich bei Husten eine Arztpraxis aufsuchen?

Wenn Ihr Husten länger als sieben Tage andauert, er sich nicht gebessert oder sogar verschlimmert hat, sollten Sie sich fachlichen Rat in der Arztpraxis, Apotheke oder Drogerie einholen.

Was tun, wenn der Reizhusten bei Erkältung in einen produktiven Husten übergegangen ist?

Bei einem produktiven Husten mit Auswurf sind Hustenlöser geeignet, zum Beispiel Triofan Hustenlöser. Diese Hustenmittel lösen das zähe Sekret in den Atemwegen und der Schleim lässt sich besser abhusten.

Wichtiger Hinweis

Wenden Sie niemals Hustenstiller und Hustenlöser zur gleichen Zeit an!

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Weitere Produkte Alle anzeigen

Triofan Complete Hustensirup

Komplett natürlich gegen Husten

Triofan Bronchialpastillen

Pflanzlicher Hustenlöser

Vicks VapoRub

Für einen ruhigen Schlaf

Vicks MediNait

Erkältungssirup für die Nacht

Carmol Bonbons und Pastillen

Husten und Heiserkeit lindern – Atem erfrischen

Triofan Hustenlöser

Die pflanzlichen Hustenlöser

Ihre Gesundheit Alle anzeigen

Vitamin D – wichtiges Sonnenvitamin!

Vitamin D ist ein kleines Multitalent und erfüllt vielfältige Aufgaben im Körper. Daher ist eine gute Vitamin-D-Versorgung so wichtig! Lesen Sie, wie der Körper unter der Einwirkung von Sonnenlicht selbst Vitamin D herstellt, welche Faktoren die Vitamin-D-Produktion bremsen, wie hoch der Tagesbedarf ist, wann Nahrungsergänzungsmittel empfohlen sind und welche Lebensmittel reich an Vitamin D sind.

Mehr erfahren

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten

Achtung: Sie verlassen verfora.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der VERFORA AG und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.