Sommerzeit

Wandern – auf die Vorbereitung kommt es an

Über die Hälfte der Schweizer Bevölkerung wandert regelmässig. Auch wenn der Sport für jedermann gilt, geht die Gesundheit beim Wandern vor.

Die Vorbereitung

Raus aus dem Büro und rein in die Natur: Wandern liegt im Trend. Das ist nicht nur gut für die Psyche, sondern wirkt sich auch positiv auf das eigene Körperempfinden und die Ausdauerfähigkeit aus. Wie bei anderen Sportarten, kann die Verletzungsgefahr durch gute Vorbereitung und Achtsamkeit minimiert werden. Daher ist empfehlenswert:

  • Die Wettervorhersage zu beachten
  • Die Mittagshitze vermeiden
  • Genügend Trinkpausen einlegen

Zur Grundlage einer guten Wanderung gehört der richtige Schuh. Je höher der Berg, desto höher sollte auch deren Schaft sein. Das gibt einem vor allem beim Anstieg Halt. Zudem lohnt es sich, einen Rucksack für Getränke, Essen, Sonnenschutz und einem erste Hilfe-Set mitzunehmen. Doch, was sollte letzteres enthalten?

  • Blasenpflaster
  • Schmerzmittel
  • Bandage
  • Desinfektionsmittel / Wundspray

Die Wanderung

Die Vorbereitungen sind abgeschlossen und es geht los. Route und Dauer der Wanderung sollten langsam gesteigert werden. Ein weiterer Tipp: bei der Wanderung kleinere Schritte machen. So bleibt man im Ausdauer- anstatt im Kraftbereich. Das hilft, den Körper nicht zu überanstrengen. Doch auch der Laufstil ist wichtig. Um genügend Halt zu haben, sollte man immer mit dem ganzen Fuss auftreten.

Hilfe bei Muskelschmerzen

Bei oder nach der Wanderung, kann es zu schmerzhaften Krämpfen vor allem in den Waden kommen. Meist halten solche Muskelkrämpfe nur einige Sekunden an. Um den Muskel zu entspannen, helfen Dehnungsübungen. Auch die Einnahme von Präparaten auf Magnesiumbasis können helfen. Sie halten den Muskel geschmeidig und unterstützen ihn in seiner Funktion.

Das könnte Sie auch interessieren

Veractiv Magnesium Sport

Mit erfrischendem Geschmack

Perskindol

Fördert, unterstützt, inspiriert die physische Aktivität

Kytta Salbe

Eine gute Wahl bei Schmerzen

Carmol Sportgel und Massagefluid

In Bewegung bleiben dank Pflanzenkraft

Algifor Dolo Duo

Starkes Duo gegen Schmerzen

Neu!

Merfen

Desinfiziert kleine Wunden

Vita-Merfen

Heilt kleine Wunden und beugt Infektionen vor

Alles zum Thema Sommerzeit

Auf Reisen mit Heuschnupfen in der Schweiz

Als Hauptsaison von Pollen gilt meist die Zeit von März bis Juli. Einige Tipps für Heuschnupfengeplagte, die dennoch gerne durch die Schweiz reisen.

Mehr erfahren

Die Reiseapotheke – ein sicherer Begleiter

Egal welche Aktivitäten Sie für Ihre Ferien planen: die Reiseapotheke ist Ihnen ein treuer Begleiter. Was Sie darin mitnehmen sollten, lesen Sie hier.

Mehr erfahren

Velofahren – Unterwegs auf zwei Rädern

Hätten Sie’s gewusst? Das Velo ist über 200 Jahre alt und übt seit seiner Erfindung einen positiven Effekt auf die Gesundheit aus. Welche genau, lesen Sie hier.

Mehr erfahren

Die eine Zecke gibt es nicht

Zeckenstiche bleiben oft unbemerkt. Das kann fatale Folgen haben. Dennoch können Sie sich schützen. Wissenswertes lesen Sie hier.

Mehr erfahren

Der Ferrari unter den Insekten

Mückenstiche sind lästig. Am besten gibt man dem Insekt daher keine Chance, einen Stich auszuführen. Wissenswertes dazu lesen Sie hier.

Mehr erfahren

Urlaub in Europa ohne Heuschnupfen

Einige Tipps für Heuschnupfengeplagte, die auf Reisen gehen möchten: Welche Pollen fliegen zu welcher Jahreszeit verstärkt in Europa? Eine Auswahl der wichtigsten Pollenbelastungskarten in Europa…

Mehr erfahren

Weitere Gesundheitswelten, die Sie interessieren könnten.

Magnesium & Muskeln

Wundheilung & -desinfektion

Sommerzeit

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

produkte-gesundheit

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

zusammenarbeit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten