Arzneimittel

Osa Zahngel

Babys brauchen besondere Zuwendung bei Durchbruch der ersten Zähnchen. Osa Zahngel lindert den Schmerz dort, wo das Zahnfleisch besonders gereizt ist.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Osa Zahngel – stillt akuten Schmerz beim Zahnen

Das Zahnen ist für viele Babys kein grosses Vergnügen – und für die Eltern meist auch nicht. Die Sprösslinge weinen oft, sind unruhig und quengelig. Denn die Stelle, an der der Milchzahn durchbricht, ist entzündet und schmerzt. Unterstützen Sie Ihr Baby während der Zahnungsphase mit Osa Zahngel! Es stillt den akuten Schmerz – und zwar genau dort, wo das Zahnfleisch besonders gereizt ist. Das Zahngel brennt nicht!

Wann hilft Osa Zahngel?

Bei Beschwerden während des Zahnens

Stillt akute Schmerzen beim Zahnungsprozess – wirkt gezielt an der gereizten Stelle des Zahnfleischs.

Auf einen Blick

Stillt akute Schmerzen beim Zahnen

Wirkt genau dort, wo das Zähnchen durchbricht und das Zahnfleisch besonders gereizt ist.

Drei Wirkstoffe

Salicylamid, Dexpanthenol und Lidocain – schmerzlindernd, wundheilungsfördernd, betäubend.

Beruhigt und pflegt

Geeignet zur sanften Zahnfleischmassage – beruhigt und pflegt das gereizte Zahnfleisch.

Einfach anzuwenden

Zahngel auf einen Finger geben und vorsichtig einmassieren – wirkt dort, wo es soll.

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

Wie wirken die drei Wirkstoffe von Osa Zahngel?

Osa Zahngel enthält drei verschiedene Wirkstoffe, die an unterschiedlichen Stellen im Zahnungsprozess angreifen:

  • Salicylamid ist ein schmerzstillender und entzündungshemmender Wirkstoff, mit dem Sie Zahnungsbeschwerden gezielt lokal behandeln können.
  • Dexpanthenol fördert die Wundheilung und unterstützt die Regeneration der Haut und Schleimhäute.
  • Lidocain ist ein betäubender Wirkstoff, der direkt vor Ort wirkt. Er gehört zur Gruppe der Lokalanästhetika und kann Schmerzen vorbeugen und behandeln.
Ab welchem Alter und wie wende ich Osa Zahngel an?

Osa Zahngel können Sie bei Kleinkindern anwenden.

Falls nicht anders verordnet gelten folgende Empfehlungen:

  • Kleinkinder ab 28 Tage bis 10 Monate: Drücken Sie einen ca. 1,5 bis 2 Zentimeter langen Gel-Strang auf einen Finger – dann die schmerzenden Zahnfleischstellen leicht damit einreiben.
  • Kleinkinder von 11 bis 14 Monaten: Geben Sie einen ca. 2,5 Zentimeter langen Strang des Gels auf einen Finger – dann sanft in das schmerzende Zahnfleisch einmassieren.
  • Kleinkinder von 15 bis 24 Monaten: Verwenden Sie einen Strang von ca. 3 Zentimetern und reiben Sie die schmerzende Stelle vorsichtig damit ein.
Wie oft kann ich Osa Zahngel anwenden?
  • Das Zahngel eignet sich zur kurzfristigen Behandlung bei Zahnungsbeschwerden.
  • Falls nötig können Sie die Behandlung nach einer Stunde wiederholen. Zwei Anwendungen genügen meist für mehrere Stunden.
  • Wenn sich die Beschwerden trotzdem nicht bessern, können Sie die Behandlung bis zu sechsmal innerhalb von 24 Stunden wiederholen.
Wann sollte ich Osa Zahngel anwenden?
  • Wenden Sie das Zahngel schon bei den ersten Anzeichen des natürlichen Zahnungsprozesses an.
  • Es eignet sich besonders zur Behandlung akuter Schmerzen, die beim Durchbruch der ersten Zähnchen entstehen.
  • Gute Zeitpunkte für die Anwendung des Zahngels sind nach den Mahlzeiten und vor dem Einschlafen.
Wann ist bei der Anwendung von Osa Zahngel Vorsicht geboten?
  • Wenn eine Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe bekannt ist oder Allergiesymptome (Hautausschläge) auftreten, dürfen Sie das Zahngel nicht anwenden bzw. müssen die Behandlung abbrechen.

Informieren Sie das Fachpersonal in der Arztpraxis, Apotheke oder Drogerie sofort, wenn Ihr Kind:

  • an anderen Krankheiten leidet
  • Allergien hat
  • andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte) einnimmt oder äusserlich anwendet
  • sich möglicherweise mit einem Virus angesteckt hat wie zum Beispiel einer Virusgrippe oder Windpocken (Behandlung bis nach Rücksprache unterbrechen). Kommt es dabei zu Bewusstseinsstörungen oder starkem Erbrechen, sollten Sie sofort die Arztpraxis aufsuchen!
Wo und in welchen Grössen erhalte ich Osa Zahngel?

Osa Zahngel ist freiverkäuflich und ohne ärztliche Verschreibung in Apotheken und Drogerien erhältlich. Auch der Online-Fachhandel bietet das Produkt an. Es gibt Tuben zu 25g.

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Weitere Produkte Alle anzeigen

Algifor Dolo Junior

Lindert Kopfschmerzen und Fieber bei Kindern

Triofan Physiologic

Reinigung für Auge und Nase

Mustela

Babypflege für alle Hauttypen

Vitamin D3 Wild Öl

Gut versorgt mit Vitamin D

Osanit Zahnen Globuli

Homöopathische Arznei für Ihr Baby

Triofan Confort

Nase von Babies befreien

Pelsano Sun SPF 30

Rein physikalische Lichtschutzfilter

Osa Schorf Spray

Schuppen und Schorf ade!

Triofan Schnupfen

Doppelte Wirkung

Osa Pflanzen-Zahngel mit Propolis

Zähnchen ohne Tränchen!

Oxyplastin

Behandeln, pflegen, vorbeugen

Pelsano Baby

Sanfte Pflege für zarte Baby-Haut

Ihre Gesundheit Alle anzeigen

Schmerzen bei kleinen Abenteurern

Kinder nehmen Schmerzen anders wahr als Erwachsene. Manchmal ist es daher schwierig, diese richtig einzuordnen. Wissenswertes dazu finden Sie hier.

Mehr erfahren

Wenn Babys zahnen kann es laut werden

Während für frischgebackene Eltern der erste Zahn des Babys ein aufregendes Ereignis darstellt, ist es für das Kind oft nicht ganz so angenehm - denn Zahnen kann ziemlich weh tun.

Mehr erfahren

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten

Achtung: Sie verlassen verfora.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der VERFORA AG und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.