Tussanil-N

Husten quält besonders oft Kinder – und damit auch die Eltern. Tussanil-N stillt den Hustenreiz. Als Zäpfchen, für Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene.

Dies ist ein zugelassenes Arzneimittel. Lesen Sie die Packungsbeilage.

Tussanil-N – Hustenstiller besonders für kleine Kinder

Husten quält Kinder besonders oft: Bis zu zehn Erkältungen machen Kindergartenkinder pro Jahr durch, meist in der kalten Jahreszeit. Die ständigen Hustenattacken halten auch die Eltern auf Trab. Tussanil-N stillt den Hustenreiz und es kehrt Ruhe ins Kinderzimmer ein, besonders nachts. Als Zäpfchen, gut verträglich – schon für kleine Kinder ab 2 Jahren und Erwachsene.

Wann hilft Tussanil-N?

Bei Husten

Dämpft den Husten bei Erkältung dank des Wirkstoffs Noscapinhydrochlorid

Bei Reizhusten

Lindert trockenen Reizhusten, bei dem kein Schleim in den Atemwegen entsteht

Auf einen Blick

Nur 1 Wirkstoff

Monopräparat mit dem Wirkstoff Noscapinhydrochlorid – stillt den Husten gezielt

Als Zäpfchen

Ideal für kleine Kinder, die noch keinen Saft oder Tabletten einnehmen können

Gut verträglicher Wirkstoff

Noscapinhydrochlorid eignet sich schon für kleine Kinder ab 2 Jahren

Einfach zu verabreichen

Aufgrund ihrer speziellen Form lassen sich die Zäpfchen einfach anwenden

Das Kleingedruckte gross geschrieben

VERFORA hilft verstehen

In welchen Dosierungen ist Tussanil-N erhältlich?

Tussanil-N gibt es für Kleinkinder, Kinder und Erwachsene in drei verschiedenen Dosierungen:
• Kleinkinder von 2-6 Jahren: 1 Suppositorium (7,5 mg) für Kleinkinder
• Kinder von 6-12 Jahren: 1 Suppositorium (15 mg) für Kinder
• Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren: 1 Suppositorium (30 mg) für Erwachsene

Wie oft kann ich die Zäpfchen anwenden?

Wenn es nicht anders verordnet wurde, wenden Sie 3-4-mal täglich 1 Zäpfchen an – pro 24 Stunden sollten es jedoch nicht mehr als 5 Zäpfchen sein.

Kann ich Tussanil-N in der Schwangerschaft und Stillzeit anwenden?

Systematische wissenschaftliche Untersuchungen zu Tussanil-N in der Schwangerschaft und Stillzeit wurden nicht durchgeführt. Verzichten Sie in diesen Zeiten vorsichtshalber auf Arzneimittel oder holen Sie sich zuvor fachlichen Rat in der Arztpraxis oder Apotheke ein.

Kann ich Tussanil-N gleichzeitig mit Hustenlösern anwenden?

Wenden Sie Tussanil-N nicht gleichzeitig mit schleimlösenden Hustenmitteln an. Sonst besteht das Risiko eines Sekretstaus, der wiederum einen Bronchialkrampf und eine Lungeninfektion begünstigt.

Was muss ich beachten, wenn ich noch andere Medikamente einnehme?

Nehmen Sie vorsichtshalber nicht zeitgleich bestimmte Medikamente gegen Husten, Angstzustände, Depressionen, Schlafstörungen oder Schmerzen ein – fragen Sie hierzu das Fachpersonal in der Arztpraxis, Apotheke oder Drogerie.

Jetzt Apotheken in Ihrer Nähe finden

Weitere Produkte Alle anzeigen

Demopectol Complete

Komplett natürlich gegen Husten

Neu!

Vicks VapoRub

Für einen ruhigen Schlaf

Demopectol Hustenlöser

Die pflanzlichen Hustenlöser

Pulmofor

Hustenstiller bei Reizhusten

Demotussol

Stillt den Reizhusten

Carmol Tropfen – flüssige „Alleskönner“

Mit Pflanzenkraft gegen Alltagsbeschwerden

Carmol Bonbons und Pastillen

Husten und Heiserkeit lindern – Atem erfrischen

Demopectol Bronchialpastillen

Pflanzlicher Hustenlöser

Vicks MediNait

Erkältungssirup für die Nacht

Was interessiert Sie? Erleben Sie VERFORA hautnah.
Schritt 1/3

Heute gesund – und morgen nicht krank. Mit VERFORA.

Ich interessiere mich für Produkte und Gesundheit

Ich möchte mit oder bei VERFORA arbeiten

Achtung: Sie verlassen verfora.ch

Sie verlassen jetzt die Seite der VERFORA AG und wechseln zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Bei den verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung keine rechtswidrigen Inhalte erkennbar.